Kirchenkreis erfreut über Ja des Stadtrats zum Katholikentag

(16. September 2018) — Kirchenkreis Erfurt

Mit Freude haben Dr. Matthias Rein, der Senior des Kirchenkreises Erfurt und Präses Dr. Ulrich Born auf die Zustimmung des Erfurter Stadtrates zur Ausrichtung des Deutschen Katholikentages im Jahr 2024 in Erfurt reagiert. "Wir als evangelische Kirche in Erfurt wurden schon vor einigen Monaten angefragt, ob wir den katholischen Kirchentag in Erfurt unterstützen", sagte Rein. Im Kirchenkreis erinnere man sich dankbar an die gute Zusammenarbeit und die große Unterstützung der katholischen Kirche beim "Kirchentag auf dem Weg" der evangelischen Kirche im vergangenen Jahr. "Wir waren deshalb gerne bereit mitzuhelfen, den Katholikentag nach Erfurt zu holen", so Rein.
"Was wir im vergangenen Jahr an Hilfe erfahren haben, wollen wir gerne zurückgeben", ergänzte Präses Dr. Ulrich Born. "Der Katholikentag in Erfurt würde nicht nur der Stadt Erfurt viel bringen, so zum Beispiel in touristischer Hinsicht. Wir erhoffen uns vom Katholikentag gerade auch für die Ökumene, das Zusammenwachsen unserer Kirchen, weitere Impulse und freuen uns darauf, durch den Katholikentag gemeinsame christliche Themen und Standpunkte einer breiten Öffentlichkeit vermitteln zu können."