Trauung

Die evangelische Trauung ist ein Ritual zwischen zwei evangelischen Partnern, die das rechtlich entscheidende Jawort des Standesamtes in der Kirche bekräftigen wollen.

Es besteht auch die Möglichkeit eines "Gottesdienstes anlässlich einer Eheschließung", wenn nur ein Partner evangelisch ist und der andere Partner nicht zur Kirche gehört.

In der evangelischen Kirche ist es üblich, einen Gottesdienst zur Eheschließung zu feiern. Beide Partner legen in diesem Gottesdienst "vor Gott und der Gemeinde" ihr Bekenntnis zueinander noch einmal ab. Ihnen wird der Segen Gottes für ihre Ehe zugesprochen.

Wenn Sie sich kirchlich trauen lassen wollen, vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit Ihrem Pfarrer/ Ihrer Pfarrerin, um den Hochzeitstermin abzustimmen und einen Gesprächstermin zu Einzelheiten, Ablauf des Gottesdienstes, persönlichen Wünschen und Vorstellungen zu vereinbaren.

 

Kirchengemeinden


 

Leben & Glauben | zur Übersicht

 

Aktuelles

 

Der Kirchenkreis
Erfurt
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

11.12.2018
Jauchzet, ihr Himmel; freue dich, Erde! Lobet, ihr Berge, mit Jauchzen! Denn der HERR hat sein Volk getröstet und erbarmt sich seiner Elenden. Christus Jesus wurde für uns zur Weisheit durch Gott und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung.
Jesaja 49,13 1.Korinther 1,30

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen