Evangelischer Religionsunterricht

In Thüringen ist der Evangelische Religionsunterricht ein ordentliches Lehrfach mit staatlichen Lehrplänen und Zensuren für konfessionell gebundene Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus sind alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse an der Auseinandersetzung mit Religion haben, herzlich willkommen. Ziele des Religionsunterrichts sind:
  • Wissensvermittlung über Bibel, Kirchengeschichte, Religionen, christliches Leben
  • Ermutigung zum Leben
  • Verantwortung für Gottes Schöpfung
  • Vermittlung von ethischer Orientierung
  • Einübung von Gemeinschaft und die Bereitschaft zu Vergebung und Versöhnung.

Bevor ein Kind eingeschult wird bzw. an eine weiterführende Schule wechselt, werden die Eltern über die Teilnahme ihres Kindes am evangelischen oder katholischem Religionsunterricht oder Ethikunterricht befragt. Im Vorfeld sind sie dabei über die Bedeutung und Ziele dieser Unterrichtsfächer umfassend und kompetent durch eine das jeweilige Fach unterrichtende Lehrkraft - oder für die Teilnahme am Religionsunterricht auch durch von der jeweiligen Kirche beauftragte Personen - zu informieren.

Sie als Gemeindemitglieder und interessierte Eltern haben das Recht, den Religionsunterricht für Ihre Kinder einzufordern, so wie es unser Grundgesetz und das Thüringer Schulgesetz vorsieht. Weitere Informationen zum Religionsunterricht finden Sie auf der Homepage unserer Landeskirche unter www.religionsunterricht-ekm.de. Hier können Sie auch einen Flyer zum Religionsunterricht an der Grundschule bzw. Regelschule/Gymnasium herunterladen.

Gern können Sie bei Fragen oder Problemen rund um den Evangelischen Religionsunterricht Kontakt mit mir aufnehmen.
Mein Name ist Bianka Uebach-Larisch. Ich bin Pfarrerin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und u.a. für Ihren Kirchenkreis beauftragt für die inhaltlich und formal gesetzeskonforme Durchführung des Religionsunterrichtes sowie für Fragen der religiösen Erziehung an öffentlichen Schulen und Schulen in freier Trägerschaft und damit die kirchliche Ansprech- und Verhandlungspartnerin für das Staatliche Schulamt Mittelthüringen, die Schulleitungen, Lehrer, Eltern und Schüler.


Sie erreichen mich:

Pfarrerin Bianka Uebach-Larisch

Jüdenstraße 27
99867 Gotha

Tel: 03621/ 302913
Fax: 03621/302914
E-Mail: bianka.uebach-larisch@ekmd.de.