Weihnachtsgruß des Seniors

Weihnachtsgruß des Seniors Vergrößern
Weihnachtsgruß des Seniors

(1. Dezember 2017) — Kirchenkreis Erfurt

Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis
und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Frieden.
Lukas 1,78f
Monatsspruch für den Dezember 2017

Die Tage sind kürzer geworden.

Morgens und abends laufen wir durch spärlich beleuchtete Straßen und auf dunklen Wegen. Aus den Fenstern leuchten uns Adventssterne mit schönem Licht.
O komm, o komm, du Morgenstern, lass uns dich schauen, unsern Herrn. Vertreib das Dunkel unserer Nacht durch deines klaren Lichtes Pracht.
Die Adventslieder zeigen, worum es geht:
 Um die Dunkelheit in der Welt und in uns selbst - immer wieder. Und um das Licht, das in unsere Herzen und in die Welt scheint.
Das Licht Gottes. Hinter uns liegt ein Jahr, reich gefüllt mit besonderen Erfahrungen. Nicht alles war licht und leuchtete.

Aber vieles richtete unsere Augen und Herzen dem Licht Gottes zu. Und manches machte unsere Herzen froh und hell. Die Advents- und Weihnachtszeit schenkt Zeit, uns dies bewusst zu machen und uns erneut auf den Besuch des Lichtes vorzubereiten.
O klare Sonn, du schöner Stern, dich wollten wir anschauen gern; o Sonn geh auf, ohn deinen Schein in Finsternis wir alle sein.

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Advent und ein licht-strahlendes Weihnachten 2017!

Ihr Senior
Matthias Rein


 


 

Kirchengemeinden


 

Kirchenkreis Erfurt | zur Übersicht

 

Aktuelles

 

Losung & Lehrtext

12.12.2017
Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht. Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Psalm 119,172 Kolosser 3,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen