Viele Pflanzen, denen die Besucherinnen und Besucher des Erfurter Garten- und Freizeitparks auf dem Cyriaksberg – kurz egapark – in den Schauhäusern oder im Parkgelände begegnen, kommen bereits in der Bibel vor. Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten die Bibelpflanzen im egapark vorstellen.

Anhand eines Übersichtsplanes, den Sie hier zum Ausdrucken laden können, orientieren Sie sich zunächst über die Lage der 19 Bibelpflanzen im egapark.

Wenn Sie dann im egapark auf eine biblische Pflanze treffen, sehen Sie dort ein Schild, das die Pflanze identifiziert und benennt und auf dem ein besonderer QR-Code aufgedruckt ist. Wenn Sie den QR-Code einer Bibelpflanze mit Ihrem Smartphone „scannen“, werden Sie auf die folgenden Seiten weitergeleitet, auf denen Sie zusätzliche Informationen zu den Bibelpflanzen im egapark finden.

Was ist ein QR-Code?
Sie alle haben bestimmt schon einmal einen solches Zeichen gesehen.
Es besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkten, die kodierte Daten enthält. Viele Mobiltelefone verfügen heute über eine eingebaute Kamera und eine Software, die das Interpretieren von QR-Codes ermöglicht. Sie fotografieren den QR-Code also in einer geöffneten "Scan-App" Ihres Smartphone.

Und dies sind die Bibelpflanzen im egapark:

Lotos (auch Lotus, Lotosblume, Lotusblume) hatte als Symbol- und Nahrungspflanze im Alten Ägypten verschiedenste Funktionen. Der altägyptische Lotos ist jedoch nicht mit der botanischen Art Lotus identisch. Eine genaue Pflanzenzuweisung steht noch aus; bislang wird neben dem Tigerlotus in Gleichsetzung auch die himmelblaue Wasserlilie (Nymphaea caerulea) vermutet. In der hebräischen Sprache steht der ähnliche Begriff šušan (Susanne) in Übersetzung ebenfalls für die Lilienpflanzen. Quelle: Wikipedia

BIBELSTELLEN:
2.Chronik, Kapitel 4, Vers 5:
Die Wand des Meeres war eine Handbreit dick. Sein Rand war wie der Rand eines Bechers geformt, einer Lilienblüte gleich. Es fasste dreitausend Bat.

Hosea Kapitel 14, Vers 6:
Ich will für Israel wie ein Tau sein, dass es blühen soll wie eine Lilie, und seine Wurzeln sollen ausschlagen wie eine Linde.

Hohelied Kapitel 2, Vers 1 und 2:
Ich bin eine Blume auf den Wiesen des Scharon, / eine Lilie der Täler.
Eine Lilie unter Disteln / ist meine Freundin unter den Mädchen.

Hohelied Kapitel 5, Vers 13:
Seine Wangen sind wie Balsambeete, / darin Gewürzkräuter sprießen, seine Lippen wie Lilien; / sie tropfen von flüssiger Myrrhe.

Hohelied Kapitel 7, Vers 3:
Dein Schoß ist ein rundes Becken, / Würzwein mangle ihm nicht.
Dein Leib ist ein Weizenhügel, / mit Lilien umstellt.

Quelle: Luther Bibel 1984


1 aegyptischer lotus  bibelpflanze lotus

BIBELSTELLEN:
Johannes Kapitel 19, Vers 39:
Es kam auch Nikodemus, der früher einmal Jesus bei Nacht aufgesucht hatte. Er brachte eine Mischung aus Myrrhe und Aloe, etwa hundert Pfund.

Quelle: Luther Bibel 1984


2 aloe  bibelpflanze, aloe

BIBELSTELLEN:
Hohelied, Kapitel 2, Vers 3 und 5:
3 Ein Apfelbaum unter Waldbäumen / ist mein Geliebter unter den Burschen. In seinem Schatten begehre ich zu sitzen. / Wie süß schmeckt seine Frucht meinem Gaumen!
5 Stärkt mich mit Traubenkuchen, / erquickt mich mit Äpfeln; / denn ich bin krank vor Liebe.

Hohelied, Kapitel 7, Vers 9:
Ich sage: Ersteigen will ich die Palme; /ich greife nach den Rispen. Trauben am Weinstock seien mir deine Brüste, / Apfelduft sei der Duft deines Atems

Joel, Kapitel 1, Vers 12:
Der Weinstock ist dürr, der Feigenbaum welk. /Granatbaum, Dattelpalme und Apfelbaum, alle Bäume auf dem Feld sind verdorrt; / ja, verdorrt ist die Freude der Menschen.

Quelle: Luther Bibel 1984


3 apfelbaum  3 foto apfel

BIBELSTELLEN:
Levitikus, Kapitel 23, Vers 40:
Am ersten Tag nehmt schöne Baumfrüchte, Palmwedel, Zweige von dicht belaubten Bäumen und von Bachweiden und seid sieben Tage lang vor dem Herrn, eurem Gott, fröhlich!

Psalm 92, Vers 13:
Der Gerechte gedeiht wie die Palme, / er wächst wie die Zedern des Libanon.

Richter, Kapitel 4, Vers 4 und 5:
4 Damals war Debora, eine Prophetin, die Frau des Lappidot, Richterin in Israel.
5 Sie hatte ihren Sitz unter der Debora-Palme zwischen Rama und Bet-El im Gebirge Efraim und die Israeliten kamen zu ihr hinauf, um sich Recht sprechen zu lassen.

Markus, Kapitel 11, Vers 8:
Und viele breiteten ihre Kleider auf der Straße aus; andere rissen auf den Feldern Zweige (von den Büschen) ab und streuten sie auf den Weg.

Hohelied, Kapitel 7, Vers 8:
Wie eine Palme ist dein Wuchs; / deine Brüste sind wie Trauben.

Quelle: Luther Bibel 1984


4 dattelpalme  4 foto dattelpalme  dattelpalmenbluete

BIBELSTELLEN:
Deuteronomium Kapitel 8, Vers 8:
ein Land mit Weizen und Gerste, mit Weinstock, Feigenbaum und Granatbaum, ein Land mit Ölbaum und Honig,

Markus, Kapitel 11, Vers 13 und 14:
13 Da sah er von weitem einen Feigenbaum mit Blättern und ging hin, um nach Früchten zu suchen. Aber er fand an dem Baum nichts als Blätter; denn es war nicht die Zeit der Feigenernte.
14 Da sagte er zu ihm: In Ewigkeit soll niemand mehr eine Frucht von dir essen. Und seine Jünger hörten es.

Genesis, Kapitel 3, Vers 7:
Da gingen beiden die Augen auf und sie erkannten, dass sie nackt waren. Sie hefteten Feigenblätter zusammen und machten sich einen Schurz.

Micha, Kapitel 4, Vers 4:
Jeder sitzt unter seinem Weinstock / und unter seinem Feigenbaum und niemand schreckt ihn auf. Ja, der Mund des Herrn der Heere hat gesprochen.

Matthäus, Kapitel 24, Vers 32:
Lernt etwas aus dem Vergleich mit dem Feigenbaum! Sobald seine Zweige saftig werden und Blätter treiben, wisst ihr, dass der Sommer nahe ist.

Matthäus, Kapitel 21, Vers 19 - 22:
19 Da sah er am Weg einen Feigenbaum und ging auf ihn zu, fand aber nur Blätter daran. Da sagte er zu ihm: In Ewigkeit soll keine Frucht mehr an dir wachsen. Und der Feigenbaum verdorrte auf der Stelle.
20 Als die Jünger das sahen, fragten sie erstaunt: Wie konnte der Feigenbaum so plötzlich verdorren?
21 Jesus antwortete ihnen: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr Glauben habt und nicht zweifelt, dann werdet ihr nicht nur das vollbringen, was ich mit dem Feigenbaum getan habe; selbst wenn ihr zu diesem Berg sagt: Heb dich empor und stürz dich ins Meer!, wird es geschehen.
22 Und alles, was ihr im Gebet erbittet, werdet ihr erhalten, wenn ihr glaubt.

Quelle: Luther Bibel 1984


5 echte feige  bibelpflanze feigenfruechte

BIBELSTELLEN:

Hohelied, Kapitel 6, Vers 11:

In den Nussgarten stieg ich hinab, / um nach dem Sprossen der Palme zu sehen, um zu sehen, ob der Weinstock treibt, / die Granatbäume blühen.

Quelle: Luther Bibel 1984


6 walnuss

BIBELSTELLEN:
Deuteronomium (5.Buch Mose), Kapitel 8, Vers 8:
ein Land mit Weizen und Gerste, mit Weinstock, Feigenbaum und Granatbaum, ein Land mit Ölbaum und Honig

Numeri (4.Buch Mose), Kapitel 13, Vers 23:
Von dort kamen sie in das Traubental. Dort schnitten sie eine Rebe mit einer Weintraube ab und trugen sie zu zweit auf einer Stange, dazu auch einige Granatäpfel und Feigen.

Hohelied, Kapitel 4, Vers 3:
Rote Bänder sind deine Lippen; / lieblich ist dein Mund. Dem Riss eines Granatapfels gleicht deine Schläfe / hinter dem Schleier.

Hohelied, Kapitel 8, Vers 2:
Führen wollte ich dich, / in das Haus meiner Mutter dich bringen, / die mich erzogen hat. Würzwein gäbe ich dir zu trinken, / Granatapfelmost.

1.Könige, Kapitel 7, Vers 18:
Ferner machte er Granatäpfel und legte sie in zwei Reihen ringsum über die Geflechte, sodass sie die Kapitelle oben auf den Säulen bedeckten. Ebenso verfuhr er mit dem zweiten Kapitell.

Quelle: Luther Bibel 1984


7 granatapfel

BIBELSTELLEN:
Jesaja, Kapitel 28, Vers 24 und 25:
24 Pflügt denn der Bauer jeden Tag, um zu säen, / beackert und eggt er denn jeden Tag seine Felder?
25 Nein, wenn er die Äcker geebnet hat, / streut er Kümmel und Dill aus, sät Weizen und Gerste / und an den Rändern den Dinkel.

Quelle: Luther Bibel 1984


8 dill

BIBELSTELLEN:
Exodus (2. Buch Mose), Kapitel 16, Vers 31:
Das Haus Israel nannte das Brot Manna. Es war weiß wie Koriandersamen und schmeckte wie Honigkuchen.

Quelle: Luther Bibel 1984


9 koriander  bibelpflanze, koriander

BIBELSTELLEN:
Matthäus, Kapitel 6, Vers 28 und 29:
28 Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht.
29 Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.

Quelle: Luther Bibel 1984


10 madonnenlilie  bibelpflanze, madonnenlilie

BIBELSTELLEN:
Genesis (1. Buch Mose), Kapitel 43, Vers 11:
Da sagte ihr Vater Israel zu ihnen: Wenn es schon sein muss, dann macht es so: Nehmt von den besten Erzeugnissen des Landes in eurem Gepäck mit und überbringt es dem Mann als Geschenk: etwas Mastix, etwas Honig, Tragakant und Ladanum, Pistazien und Mandeln.

Jeremia, Kapitel 1, Vers 11:
Das Wort des Herrn erging an mich: Was siehst du, Jeremia? Ich antwortete: Einen Mandelzweig sehe ich.

Numeri (4. Buch Mose), Kapitel 17, Vers 23:
Als Mose am nächsten Tag zum Zelt der Bundesurkunde kam, da war der Stab Aarons, der das Haus Levi vertrat, grün geworden; er trieb Zweige, blühte und trug Mandeln.

Exodus (2. Buch Mose), Kapitel 25, Vers 33 und 34:
33 Der erste Arm soll drei mandelblütenförmige Kelche mit je einer Knospe und einer Blüte aufweisen und der zweite Arm soll drei mandelblütenförmige Kelche mit je einer Knospe und einer Blüte aufweisen; so alle sechs Arme, die von dem Leuchter ausgehen.
34 Auf dem Schaft des Leuchters sollen vier mandelblütenförmige Kelche, Knospen und Blüten sein

Kohelet (Prediger Salomo), Kapitel 12, Vers 5:
Selbst vor der Anhöhe fürchtet man sich und vor den Schrecken am Weg; / der Mandelbaum blüht, / die Heuschrecke schleppt sich dahin, / die Frucht der Kaper platzt, / doch ein Mensch geht zu seinem ewigen Haus / und die Klagenden ziehen durch die Straßen.

Quelle: Luther Bibel 1984


11 mandelbaum

BIBELSTELLEN:
Matthäus, Kapitel 23, Vers 23:
Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr gebt den Zehnten von Minze, Dill und Kümmel und lasst das Wichtigste im Gesetz außer Acht: Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Treue. Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen.

Quelle: Luther Bibel 1984


12 minze

BIBELSTELLEN:
Genesis, Kapitel 8, Vers 11:
Gegen Abend kam die Taube zu ihm zurück, und siehe da: In ihrem Schnabel hatte sie einen frischen Olivenzweig. Jetzt wusste Noach, dass nur noch wenig Wasser auf der Erde stand.

Amos, Kapitel 4, Vers 9:
Ich vernichtete euer Getreide durch Rost und Mehltau, / ich verwüstete eure Gärten und Weinberge; eure Feigenbäume und eure Ölbäume / fraßen die Heuschrecken kahl. Und dennoch seid ihr nicht umgekehrt zu mir - / Spruch des Herrn.

Psalm 128, Vers 3:
Wie ein fruchtbarer Weinstock ist deine Frau / drinnen in deinem Haus. Wie junge Ölbäume sind deine Kinder / rings um deinen Tisch.

Hosea, Kapitel 14, Vers 7:
Seine Zweige sollen sich ausbreiten, / seine Pracht soll der Pracht des Ölbaums gleichen / und sein Duft dem Duft des Libanon.

Sacharja, Kapitel 4, Vers 3 und 4:
3 Zwei Ölbäume standen daneben, der eine rechts, der andere links von der Schale.
4 Und ich sprach weiter und fragte den Engel, der mit mir redete: Herr, was bedeuten diese Ölbäume?

Quelle: Luther Bibel 1984


13 olovenbaum  olivenbaeume im garten von getsemani

BIBELSTELLEN:
Jesaja, Kapitel 36, Vers 6:
Du vertraust gewiss auf Ägypten, dieses geknickte Schilfrohr, das jeden, der sich darauf stützt, in die Hand sticht und sie durchbohrt. Denn so macht es der Pharao, der König von Ägypten, mit allen, die ihm vertrauen.

Jesaja, Kapitel 42, Vers 6:
Das geknickte Rohr zerbricht er nicht / und den glimmenden Docht löscht er nicht aus; / ja, er bringt wirklich das Recht

Matthäus, Kapitel 11, Vers 7:
Als sie gegangen waren, begann Jesus zu der Menge über Johannes zu reden; er sagte: Was habt ihr denn sehen wollen, als ihr in die Wüste hinausgegangen seid? Ein Schilfrohr, das im Wind schwankt?

Quelle: Luther Bibel 1984


14 schilf  bibelpflanze,schilf

BIBELSTELLEN:
Numeri (4. Buch Mose), Kapitel 11, Vers 5:
Wir denken an die Fische, die wir in Ägypten umsonst zu essen bekamen, an die Gurken und Melonen, an den Lauch, an die Zwiebeln und an den Knoblauch.

Quelle: Luther Bibel 1984


15 zwiebel  zwiebelblueten

BIBELSTELLEN:
Genesis, Kapitel 9, Vers 20 und 21:
20 Noach wurde der erste Ackerbauer und pflanzte einen Weinberg.
21 Er trank von dem Wein, wurde davon betrunken und lag entblößt in seinem Zelt.

Numeri (4. Buch Mose), Kapitel 13, Vers 23:
Von dort kamen sie in das Traubental. Dort schnitten sie eine Rebe mit einer Weintraube ab und trugen sie zu zweit auf einer Stange, dazu auch einige Granatäpfel und Feigen.

Psalm 104, Vers 14 und 15:
14 Du lässt Gras wachsen für das Vieh, / auch Pflanzen für den Menschen, die er anbaut, damit er Brot gewinnt von der Erde /
15 und Wein, der das Herz des Menschen erfreut, damit sein Gesicht von Öl erglänzt / und Brot das Menschenherz stärkt.

Psalm 128, Vers 3:
Wie ein fruchtbarer Weinstock ist deine Frau / drinnen in deinem Haus. Wie junge Ölbäume sind deine Kinder / rings um deinen Tisch.

Richter, Kapitel 9, Vers 13:
Da sagten die Bäume zum Weinstock: / Komm, sei du unser König!

Johannes, Kapitel 15, Vers 5:
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts vollbringen.

Markus, Kapitel 14, Vers 25:
Amen, ich sage euch: Ich werde nicht mehr von der Frucht des Weinstocks trinken bis zu dem Tag, an dem ich von neuem davon trinke im Reich Gottes.

Quelle: Luther Bibel 1984


16 weinstock  bibelpflanze weinstock

BIBELSTELLEN:
Jesaja, Kapitel 18, Vers 2:
Es schickt seine Boten aus auf dem Nil, / in Papyruskähnen über das Wasser. Geht, ihr schnellen Boten, / zu dem hoch gewachsenen Volk mit der glänzenden Haut, zu der Nation, die man weit und breit fürchtet, / zu dem Volk, das kraftvoll alles zertritt, / dessen Land von den Flüssen durchschnitten wird.

Quelle: Luther Bibel 1984


17 echter papyrus  bibelpflanze, papyrus

BIBELSTELLEN:
Jona, Kapitel 4, Vers 6:
6 Da ließ Gott, der Herr, einen Rizinusstrauch über Jona emporwachsen, der seinem Kopf Schatten geben und seinen Ärger vertreiben sollte. Jona freute sich sehr über den Rizinusstrauch.

Quelle: Einheitsübersetzung


18 rizinusstrauch  bibelpflanze, rizinusbluete  bibelpflanze, rizinusstrauch

BIBELSTELLEN:
Ezechiel, Kapitel 4, Vers 9:

Du, nimm dir Weizen, Gerste, Bohnen, Linsen, Hirse und Dinkel; tu sie zusammen in ein Gefäß und mach dir Brot daraus!
Quelle: Einheitsübersetzung

2. Samuel, Kapitel 17, Verse 27–29:  
Als nun David nach Mahanajim gekommen war, hatten Schobi, der Sohn des Nahasch, von Raba, der Hauptstadt der Ammoniter ... Ruhebetten, Decken, Schalen und irdene Geschirre gebracht; auch Weizen, Gerste, Mehl, geröstetes Korn, Bohnen, Linsen, Honig, Sahne, Schafe und Kuhkäse hatten sie für David und seine Leute zum Essen hergeschafft.
Quelle: Einheitsübersetzung


19 puffbohne  puffbohnenbluete  puffbohnenpflanzen  puffbohnensamen