13.12.2016
Andreas Bodenstein aus Karlstadt

*um 1480 Karlstadt
†1541 Basel

Freund und Gegner Luthers. Beide sind Dozenten der Wittenberger Universität, unter Karlstadts Vorsitz wird Luther zum Doktor der Theologie promoviert. Auch ist Karlstadt 1519 in Leipzig als Disputant an Luthers Seite. Während Luthers Wartburgaufenthalt trieb Karlstadt die Reformation in Wittenberg energisch voran – zu energisch nach Luthers Wahrnehmung. Nach Luthers Rückkehr sah sich Karlstadt zunehmend kaltgestellt und von Luther regelrecht bekämpft. Er ging 1523 als Prediger nach Orlamünde und prägte für eine Zeit die Frühreformation im Saaletal, auch dort argwöhnisch beobachtet und bekämpft von seinem alten Freund Luther, der seine Ausweisung aus Kursachsen erreichte. In der Folgezeit war Karlstadt mit seiner Familie auf Wanderschaft, zuletzt war er Rektor der Universität Basel und starb dort 1541 an der Pest.