13.12.2016
Johann der Beständige, Kurfürst von Sachsen

*1468 Meißen
†1532 Schloss Schweinitz

Bruder Friedrichs des Weisen und nach dessen Tod Kurfürst. Ohne Zweifel nicht von demselben staatsmännischen Format wie Friedrich, ausgezeichnet aber als gewissenhafter, treuer Regent seines Landes. Bereits früh hat er sich offen zur Reformation bekannt. Johann der Beständige herrschte von Weimar aus und anerkannte früh Luthers Autorität in Glaubensfragen. Er war von Anfang an der Lehre Luthers zugeneigt – schon 1520 hatte ihm Luther eine Schrift gewidmet – und setzte sich nachhaltig für die Belange der Reformation ein. Nach seinem plötzlichen Tod 1532 hielt Luther die Leichenpredigt.