Video abspielen
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

26.03.2020
Andacht zum Sonntag "Judika" aus der Kirche "St. Dionysius" in Salomonsborn

Gottesdienstbesuch, obwohl die Kirchen in Erfurt und im Umland bis auf weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen sind? Das geht, mit Hilfe moderner Technik. An diesem Sonntag strahlt der TV-Sender „salve.tv" erstmals für den Kirchenkreis Erfurt einen Gottesdienst aus; weitere sollen folgen.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Joint Venture so schnell hinbekommen haben", sagte der Senior des Kirchenkreises Erfurt, Dr. Matthias Rein, im Vorfeld des Gottesdienstes. „Wir wissen, dass viele Menschen ihren sonntäglichen Gottesdienst brauchen - gerade jetzt, in dieser schweren Zeit", so Rein. „Salve.tv freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Erfurt und damit an einem neuen, digitalen TV- und Social-Media-Gottesdienst mitzuwirken“, ergänzt Programmchef Stephan Witthöft von salve.tv. Der Sender erreicht in über 70 Orten 250.000 Haushalte - thüringenweit.

Der Gottesdienst an „Judika" (29. März) aus der St. Dionysius-Kirche in Erfurt-Salomonsborn wurde wenige Tage vorher produziert. Senior Matthias Rein und seine Stellvertreterin, Pfarrerin Tabea Schwarzkopf aus Marbach-Salomonsborn, werden durch diesen besonderen Gottesdienst, der ganz ohne Gemeinde auskommen muss, führen. Salve.tv strahlt den Gottesdienst dann am Sonntag (29. März) um 9.30 Uhr erstmals aus. Wiederholungen gibt es um 11 Uhr, 14 Uhr und 18 Uhr. 

Zeitgleich kann der Gottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr im Internet über die facebook-Seite des Kirchenkreises Erfurt aufgerufen werden. Weitere Gottesdienste in Zusammenarbeit mit dem TV-Sender werden am 5.,10.,12.,13. und 19. April ausgestrahlt.

Hinweis: Salve TV kann thüringenweit über Kabel empfangen werden kann (nicht über Satellit).

Das Video kann im Internet auch über den youTube-Kanal des Kirchenkreises unter https://youtu.be/fCJIV_09aXg angeschaut werden.