23.09.2013
"Gott-sei-Dank-Brot"

"Unser tägliches Brot gib uns heute", beten wir im Vaterunser. Das Erntedankfest ist auch Zeit Danke zu sagen für das Korn und die Menschen, die daraus unser gutes Brot machen. Und an die zu denken, die kein Brot in Fülle haben. Dafür haben die Kirchengemeinde Marbach und die Landbäckerei Thieme GmbH eine gemeinsame Aktion gestartet.

Das "Gott-sei-Dank-Brot" zu Erntedank ist ein 750 g Brot gestaltet in Form einer Ähre. 3 Schnitte auf jeder Seite und mit etwas Salz versehen. Die angeschnittene Scheibe mit Salzkruste schmeckt köstlich.

Auf dem Tresen der Filialen in Marbach, Niedernissa, Udestedt und Stotternheim steht eine Sammelbüchse. Sie bittet darum, das Wechselgeld oder eine Spende zu Erntedank für "Brot für die Welt" einzuwerfen.

Außerdem werden die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Kirchspiels Marbach-Salomonsborn am Vortag des Erntedankfestes, am 5. Oktober, zusammen mit Bäckermeister Lars Thieme ihr eigenes Erntedank-Brot backen können – vom Kneten des Teiges über das Formen des Laibes bis zum ofenwarmen Endprodukt. Das weckt Verständnis für den Wert des Brotes, der heute nicht mehr selbstverständlich ist.

Hier gibt es das "Gott-sei-Dank-Brot" zu kaufen.

Mehr Fotos

Gott-sei-Dank-Brot_1024  Banderole Erntedank Sammelbüchse